Regisseurin, Übersetzerin, Schauspieldozentin, Coach

 

1971     geboren in Rzeszów, Polen

Lebt in Deutschland, seit 1997 Berlin

Absolventin Filmhochschule in Łódź (Schauspiel) und Hochschule für Schauspielkunst 

„Ernst Busch“ in Berlin (Regie)

Ausgezeichnet mit mehreren Stipenden und Preisen

Eingeladen zu zahlreichen Theaterfestivals

Nominiert für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST (2012)

und zu dem Warschauer Theaterpreis FELIKS

Arbeitet in Polen und Deutschland:

Berlin, Dessau, Neuss, Regensburg, Rudolstadt, Weimar, Bydgoszcz, Gdańsk, Gdynia, Poznań, Szczecin, Wrocław, Warszawa

Foto: Markus Stein, 2016

 

 

2016

1997 - 2001

1993 - 1997

1990 - 1993

ausbildung

Promotion zum Doktor der Künste an der Filmhochschule in Łódź, Polen (PWSFTviT) 

Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin, Fachbereich Schauspielregie, Diplomabschluss, 
Staatliche Filmhochschule in Łódź, Polen (PWSFTviT) Fachbereich Schauspiel, Magister der Künste 

Staatliches Fachstudium für Ballett und Gesang in Gliwice, POlen ( PPSZVB) , Fachbereich Ballett, Diplomabschluss

stipendien

Alfred Toepfer Stiftung in Hamburg

Künstlerdorf Schöppingen: Literatur/Theater/Drehbuch

NaFöG

Heinrich Böll Stiftung in Berlin

Alfred Toepfer Stiftung in Hamburg

Uniwersytet Jagielloński in Kraków (PL)

Kultusministerium (PL)

 

 

 

2014

2009

2003

2001

1997-1999

1997

1995

inszenierungen

NACHT OHNE STERNE von Bernhard Studlar, SZENISCHE LESUNG, Teatr Dramatyczny Warszawa (PL)

OTHELLO von William Shakespeare (Zaimoglu & Senkel), Akademia Teatralna Warszawa, Teatr Collegium Nobilium (PL)

EISBILDER von Kristian Smeds, Stadttheater Rendsburg

JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN von Martin Sperr, Teatr Polski Poznań (PL)

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth, Teatr Współczesny Szczecin (PL)

ROMEO UND JULIA von William Shakespeare, Teatr Powszechny Warszawa (PL)

BYDGOSZCZ/BROMBERG von Katharina Gericke und Artur Pałyga, Bearbeitung Grażyna Kania (DE/PL)

IN EINEM FINSTEREN HAUS von Neil LaBute, Teatr Narodowy Warszawa (PL)

20.NOVEMBER von Lars Noren, Pädagogisches Pionierprojekt des Teatr Powszechny: Klassenzimmertheater (PL)

DER BESUCH DER ALTEN DAME von Friedrich Dürrenmatt, Theater Rudolstadt 

WAISEN von Dennis Kelly, Teatr Powszechny Warszawa (PL)

LILIOM von Fernec Molnár, Teatr Miejski Gdynia (PL)

DIE GLASMENAGERIE von Tennessee Williams, Rheinisches Landestheater Neuss 

TOMM THALER oer das verkaufte Lachen von Grażyna Kania nach James Krüss, Theater an der Parkaue 

GOTT DES GEMETZELS von Yasmina Reza, Theater Regensburg

PORNOGRAPHY von Simon Stephens, Teatr Dramatyczny in Warszawa (PL)

NOROST von Torsten Buchsteiner, Teatr Polski in Bydgoszcz (PL)

MOTORTOWN von Simon Stephens, Teatr Polski in Bydgoszcz (PL) 

DIE FRAU VOM MEER von Henrik Ibsen, Stadttheater Konstanz

BLACKBIRD von David Harrower, Teatr Dramatyczny Warszawa (PL)

NORWAY.TODAY von Igor Bauersima, Anhaltischen Theater Dessau

PUSH UP 1-3 von Rolland Schimmelpfennig, Theater Regensburg 

GLAUBE LIEBE HOFFNUNG von Ödön von Horváth, Teatr Dramatyczny Warszawa (PL)

KABALE UND LIEBE von Friedrich Schiller, Deutsches Nationaltheater (DNT) Weimar

WOYZECK von Georg Büchner, Teatr Polski Wrocław (PL)

WINTER von Jon Fosse, Teatr Rozmaitości: TEREN WARSZAWA, Warszawa (PL)

BERNARDA ALBAS HAUS  von Federico Garcia Lorca, DNT Weimar

GESPENSTER von Henrik Ibsen, DNT Weimar 

IN DER FERNSTER FERNE von Zinnie Harris, Rheinisches Landestheater Neuss

LIEBKOSUNGEN von Sergi Belbel, Teatr Wybrzeże Gdańsk (PL)

DAS BLUT von Sergi Belbel am Teatr Polski Poznań (PL)

DAS PULVERFASS von Dejan Dukovski, Teatr Wybrzeże Gdańsk (PL) 

BEDBOUND von Enda Walsh, SZENISCHE LESUNG, Teatr Rozmaitości Warszawa, (PL) 

DON JUAN KOMMT AUS DEM KRIEG von Ödön von Horváth, DNT Weimar

HAARMANN von Marius von Mayenburg, SZENISCHE LESUNG, Teatr Polski Poznań, (PL)

THE COLONEL BIRD von Christo Boytchev, DNT Weimar 

GERETTET von Edward Bond, Maxim Gorki Theater Berlin  

DER UNTERBROCHENER AKT oder DIE ROMANTISCHE LIEBE WARTET VOR DER TÜRCollage nach Tadeusz Różewicz am Studiotheater der HfS "bat" in Berlin 

ÜBERALL IN DER BADEWANNE WO NICHT WASSER IST von Gesine Danckwart am Maxim Gorki Theater Berlin, im Rahmen von "Schillernacht der Autoren", 

MAUERSTÜCKE von Manfred Karge, in der Schillertheaterwerkstatt Berlin, eine Koproduktion der Berliner Festspiele, der HfS "Ernst Busch" und des Carrousel Theaters Berlin​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 

 

2018

2017

 

2016

2014

2013

2012

 

 

2011

 

2010

 

2009

2008

 

2007

 

 

2006

 

 

2005

 

2004

 

 

2003

 

 

 

2002

 

2001

 

 

2000

 

 

1999

 

 

 

 

festivals/preise

The International Festival of Theatre Schools SETKÁNÍ / ENCOUNTER in Brno, Czech Republic (Otello)

FESTIVAL SZTUK PRZYJEMNYCH I NIEPRZYJEMNYCH in Łódź (Jagdszenen aus Niederbayern)  

KONTAKT, Internationales Theatertreffen in Toruń (Jagdszenen aus Niederbayern)  

VIERTE WARSCHAUER BÖRSE FÜR EDUKATIONSPROGRAMME IM KULTURBEREICH, Preis der Stadt Warszawa für das beste Projekt im Bereich Kulturedukation, AUSZEICHNUNG (Klassenzimmertheater) 

INTERPRETACJE Festival für Regie in Katowice (In einem finsteren Haus)

KONTRAPUNKT Festival der Kammerspiele in Szczecin (Erdbeersonntag) 

KONTRAPUNKT Festival der Kammerspiele in Szczecin (Waisen)
FELIKS WARSZAWSKI, Warschauer Theaterpreis,  NOMINIERUNG für die männliche Hauptrolle für Grzegorz Małecki 
(In einem finsteren Haus)

FESTIWAL PRAPREMIER in Bydgoszcz (Waisen)

FELIKS WARSZAWSKI, Warschauer Theaterpreis, NOMINIERUNG für den  für männliche Hauptrolle für Piotr Ligieza (Waisen)

DER FAUST, DEUTSCHER THEATERPREIS, NOMINIERUNG  für Regie in der Sparte Kinder- und Jugendtheater (TIMM THALER oder das verkaufte Lachen)

KONTRAPUNKT - Przegląd Teatrów Małych Form in Szczecin, Grand Prix (Nordost)

REMINISCENCJE TEATRALNE - Internationales Theaterfestival in Kraków (Nordost)

WAŁBRZYSKIE FANABERIE TEATRALNE - Theatertreffen in Wałbrzych  (Nordost), Publikumspreis

FELIKS WARSZAWSKI, Warschauer Theaterpreis, NOMINIERUNG für Regie, weibliche und männliche Hauptrolle, FELIKS für Julia Kijowska als UNA (Blackbird)

RZECZYWISTOŚĆ PRZEDSTAWIONA Theaterfestival in Zabrze , Schauspielerpreis für Julia Kijowska und Adam Ferency, Bühnenbildpreis für Sabine Mader (Blackbird)

FESTIWAL PRAPREMIER in Bydgoszcz, Schauspielerpreis für Marek Tynda (Motortown)

KONTAKT - Internationales Theatertreffen in Toruń (Blackbird)

THEATERTREFFEN in Olsztyn (Blackbird)

MINISTERIUM FÜR KULTUR UND KUNST, Preis für Schauspieldebüt für Julia Kijowskas (Glaube Liebe Hoffnung) 

OPOLSKIE KONFRONTACJE TEATRALNE, Theatertreffen in Opole (Glaube Liebe Hoffnung) 

KALISKIE SPOTKANIA TEATRALNE, Theaterfestival für Schauspielkunst in Kalisz, Darstellerpreis für Adam Cywka (Woyzeck)

KONTAKT, Internationales Theatertreffen in Toruń (Woyzeck)  

EURODRAMA, Festival Neuen Dramaturgie am Teatr Polski in Wrocław (Woyzeck)

JELENIOGÓRSKIE SPOTKANIA TEATRALNE in Jelenia Góra (Das Pulverfass)

MALTA, Internationales Festival  in Poznań (Winter)

THEATERPREIS der Woyewotschaft Pommern, für die beste Inszenierung (Das Pulverfass)

FERIA DE TEATRO DE ARAGON in Huesca, Spanien (Das Blut)
SPOTKANIA Warschauer Theatertreffen in Warszawa (Das Pulverfass)

FESTIWAL PRAPREMIER in Bydgoszcz (Das Pulverfass)

KONTAKT - Internationales Theatertreffen in Toruń (Das Pulverfass)

2018

2017

2013

 

 

 

2012

 

 

2011

 

 

2010

 

2008

 

 

2007

 

 

 

 

 

2006

 

 

2005

 

 

2004

2003

 

2002

 

 

 

 

 

übersetzungen

NACHT OHNE STERNE von Bernhard Studlar (ZAIKS)

GRUNDLAGEN DER SCHAUSPIELKUNST von Margarete Schuler und Stephanie Harrer, mit einem Suplement und Glossar von Grażyna Kania (Verlag der Filmhochschule in Lodz, Polen)

OTHELLO nach Wiliam Shakespeare, von Zaimoglu & Senkel, Zusammenarbeit: Marcin Barnikowski

JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN, Martin Sperr (ZAIKS)

WEIBSTEUFEL, Karl Schönherr (ZAIKS)

PRO A(N)NA Marzena Ryłko, Zusammenarbeit: Markus Stein, (Verlag Hofmann-Paul)

ARM ABER SEXY (BIEDNA ALE SEXI) von Jörg Menke-Peitzmeyer für Tetar Powszechny Warszawa

(Goethe Institut Warszawa, ZAIKS)

IN EINEM FINSTEREN HAUS (W MROCZNYM MROCZNYM DOMU) von Neil LaBute (ZAIKS)
LILIOM von Ferenc Molnár in der Zusammenarbeit: Gusztáv Hámos für das Teatr Miejski Gdynia, (ZAIKS)

LIKE A VIRGIN von Marianne Wendt u. Christian Schiller (ZAIKS)

NACHTBLIND von Darja Stocker (ZAIKS)

WOYZECK von Georg Büchner für Teatr Polski Wrocław  (ZAIKS)
KINDSMORD (DZIECIOBÓJSTWO) von Peter Turrini (ZAIKS)

LIEBKOSUNGEN (CZUŁOSTKI) von Sergi Belbel, Zusammenarbeit: Anna Schiller,  für das Teatr Wybrzeże Gdańsk (ZAIKS)

HAARMANN von Marius von Mayenburg für Teatr Polski Poznań (ZAIKS)
PUSH UP 1-3 von Roland Schimmelpfennig

2018

 

 

2017

2016

2015

2013

2011

 

2010

2008

2007

2004

 

2003

 

 

 

2001

 

 

lehrauftrag/dozentur
HOCHSCHULE FÜR SCHAUSPIELKUNST „Ernst Busch“ Berlin

Szenenstudien im I, II und III Studienjahr

Grundlagenseminar, Assistenz bei Prof. Antje Weber.

FILMHOCHSCHULE Łódź (PL)

Master - workshop: Grundlagen der Schauspielkunst nach der Methode der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin, ein Ganzjahr-Workshop

FILMHOCHSCHULE Łódź (PL)

Lehrstuhl für Schauspielunterricht, (II und III Jahrgang)

UNIVERSITÄT DER KÜNSTE Berlin: 

Szenenstudium zum Intendantenvorspiel

HOCHSCHULE FÜR SCHAUSPIELKUNST „Ernst Busch“ Berlin, Szenenstudien: 

Szenenstudien im II Jahrgang

UNIVERSITÄT DER KÜNSTE Berlin: 

Szenenstudium und Monolog zum Intendantenvorspiel

HOCHSCHULE FÜR SCHAUSPIELKUNST Ernst Busch:

"Trudis Tango", Szenenstudium II Jahrgang​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 

2016-2019

 

 

2017/2018

 

 

2013-2016

2011

2001

1999

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now